IT-Recht

Anwalt für IT-Recht in Bonn

Gerne sind wir in allen Fragestellungen mit Bezug zum IT-Recht Ihr kompetenter Ansprechpartner. Unsere Erfahrungen mit unseren Mandanten zeigen, dass unter dem Begriff IT-Recht sich eigentlich jeder etwas anderes vorstellt. Deshalb sollen an dieser Stelle nur die Schwerpunkte vorgestellt werden, in denen wir in den vergangenen Jahren unsere Mandantin erfolgreich beraten haben. Sollten Sie nicht sicher sein, ob wir auch zu ihrer Fragestellung juristisch beraten und Ihr Partner sein können, zögern Sie nicht uns danach zu fragen.

IT-Strafrecht

Wir haben unsere Mandantin bundesweit in vielen Fällen des IT-Strafrechts bereits vertreten können. Immer dann, wenn eine Vorladung ins Haus flattert und Sie bei der Polizei eine Aussage machen sollen, ist der Zeitpunkt gekommen, sich anwaltlicher Hilfe zu bedienen. Noch immer ermitteln Staatsanwaltschaften und Polizeibehörden in ganz Deutschland gegen Personen, die auf der Plattform eBay Software mit gebrauchter (tatsächlich aber falscher bzw. nicht ausreichender) Lizenz gekauft haben. Anhand des geringen Preises auf eBay, so die Ermittler, hätten die Käufer sehen müssen, dass es sich um lizenzwidrig angebotene Software handelt. Schnell steht dann der Vorwurf der leichtfertigen Geldwäsche nach § 261 StGB und der unerlaubten Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke nach §§ 106 ff. UrhG im Raum. Wer also auf eBay mal für 20,00 € eine gebrauchte Lizenz für MS Office 2010 oder MS Office 2013 erworben hatte, gegen den wird unter Umständen ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren geführt.

Zögern Sie in diesem Fall nicht, sondern nehmen Kontakt zu unserer Kanzlei auf. Machen Sie auf keinen Fall voreilig eine eigene Einlassung gegenüber der Polizei. Bestenfalls schadet Ihnen die eigenen Einlassung nicht, schlimmstenfalls geben Sie den Ermittlern genau das, wonach man gesucht hatte. Wir haben bereits über 100 beschuldigten Mandanten zu einer Verfahrenseinstellung verhelfen können. Wir kennen aber auch Fälle, in denen es zu Hausdurchsuchungen gekommen ist. Im Bereich der strafrechtlichen Ermittlungen ist definitiv mit allem zu rechnen.

Verträge und AGB

Die Rechtsanwaltskanzlei Kläner aus Bonn steht Ihnen gerne auch für die Gestaltung von Verträgen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zur Verfügung. Ganz egal ob im Bereich Webshop oder wenn es darum geht, überhaupt online rechtssichere Verträge zu machen und entsprechende Rechtstexte vorhanden zu haben. Eine wichtige Unterscheidung ist die Frage, ob sie im Bereich b2b oder b2c tätig sind. Wenn Sie Waren und Dienstleistungen gegenüber Verbrauchern über das Internet (auch per E-Mail) anbieten, dann schließen sie sogenannte Fernabsatzverträge. Im Fernabsatz gelten besondere Informationspflichten, die der Fernabsatz Unternehmer (also Sie) beachten und einhalten muss. Dazu zählt z.B. die Belehrung über das im Fernabsatz bestehende Widerrufsrecht, aber auch noch eine Reihe weiterer Informationspflichten, die typischerweise in den AGB des Unternehmers abgearbeitet werden. Wichtig zu wissen ist, dass die Informationspflichten grundsätzlich vor Zustandekommen des Vertrags den fortzuführen gestellt werden müssen. Im kaufmännischen Bereich hingegen sind die Gestaltungmöglichkeiten deutlich vielfältiger. Auch an dieser Stelle setzt oftmals unsere Beratung an.

Markenrecht und Markenanmeldungen

sind Sie auf der Suche nach einem Anwalt für Markenrecht in Bonn? Die Rechtsanwaltskanzlei Kläner unterstützt sie bei der Anmeldung von Marken (DPMA, HABM), bei der Durchsetzung der Ihnen zustehenden Markenrechte und auch bei der Abwehr von markenrechtlichen Abmahnungen. Ähnlich wie im Urheberrecht führt eine unberechtigt ausgesprochene Abmahnung zur Unwirksamkeit und zu einem Kostenerstattungsanspruch des abgemahnten Gegners. An dieser Stelle sollte mit Vorsicht agiert werden. Wenn Sie selbst Empfänger markenrechtlichen Abmahnung sind, dann sind sie häufig auch mit markenrechtlichen Schadensersatzansprüchen konfrontiert. Dies erkennt man nicht immer auf den ersten Blick. Oft bereitet der Abmahner Schadensersatzansprüche vor, in dem er genau Auskunft von Ihnen über die Art und Weise der Rechtsverletzung verlangt. An dieser Stelle bedarf es einer sorgsamen Strategie.

Nehmen sie gerne auch dann Kontakt mit uns auf, wenn das sie betreffende Problem hier Webseite nicht beschrieben worden ist. Wir können unsere individuellen Tätigkeiten hier nur auszugsweise vorstellen. Möglicherweise gehört also auch dass Sie betreffende Rechtsproblem zu den Beratungsdienstleistungen unserer Kanzlei am Standort Bonn.